Klein, leicht, spaßig: Micro FPV Drohnen für die kalte Jahreszeit…

Jedes Jahr das Selbe: die Tage werden kürzer, Nieselregen verdirbt einem jede Lust auf einen Ausflug zum Lieblingsspot und selbst die guten Vorsätze vom Sommer scheinen vergessen zu sein. Die Ausreden sind vielfältig: zu nass, zu kalt, mit der Gesamtsituation unzufrieden, keine Zeit. Warum sollte man sich auch zwingen?

Die Sucht, die Sucht

Trotzdem möchte man sein liebstes Hobby aber natürlich auch im Winter ausüben. Perfekt dafür sind Micro FPV Drohnen, also voll ausgestattete Racingdrohnen im Micro Format, für den Indoorgebrauch. FPV scheint auch drinnen Spaß zu machen:

Eine vorhandene Funke und FPV Brille oder Monitor vorausgesetzt halten sich die Anschaffungskosten auch wirklich in Grenzen. Hier eine kleine Auswahl an Microdrohnen die die Winterdepression vertreiben sollten:

Eachine Tiny QX 95 von Banggood ab $ 63,99

Eachine QX 70 von Bangood ab $ 61,99

Blade Inductrix FPV BNF  beim österreichischen Fachhandel Schweighofer ab € 103,99

Die Eachine Kopter flattern in einer BNF Version (Bind’n fly – also ohne Fernsteuerung und Monitor) ins Haus, während der Inductrix sowohl in RTF (Ready to fly, also inkl. Fernsteuerung und Monitor) als auch in BNF erhältlich ist und dank Vertrieb durch einen österreichischen Händler sicher früher an der Tür klingelt 😉

Auch der Inductrix scheint sehr viel Spaß zu machen:

Schon bald könnt ihr einen exklusiven Erfahrungsbericht vom QX95 BNF auf quadroholics.at lesen.